Quelle: Märkische Allgemeine, Verfasser: UNBEKANNT

MARKEE. 35 Besucher, unter anderem aus Falkensee, Brieselang und Berlin, ließen es sich am Sonntag auf Gut Neuhof in Markee schmecken. Die "Fazenda da Esperanca" hatte ihrer Tradition folgend zum Brunch eingeladen, um ihre selbst produzierten Waren wie Marmelade, Wurst und Fleisch zu verkaufen, aber auch um bei den Hofführungen über das seit Jahren laufende Projekt mit den dort lebenden drogen- und alkoholabhängigen Menschen aus vielen Teilen Deutschlands und der Welt zu informieren. Am Nachmittag wurde gemeinsam mit Gästen die Sonntagsmesse gefeiert.