Hallo Gast, du bist nicht angemeldet
Mannschaften / Herren / Spielberichte

Mannschaften

Spielberichte

zur Übersicht
Rückblick
Bredower SV 47
Kreispokal Sonntag, 12.08.2012 15:00 Uhr
Bredower SV 47 vs. FC Markee
Bredower SV 47
FC Markee
Pokal-Aus durch höchste Niederlage im Nachbarschaftsduell seit über 10 Jahren - 7:2 (3:1) Auswärtspleite beim Bredower SV 47. Mit einem Fehlstart begannen die Markeer die neue Saison. Mit 7:2 unterlag die Elf aus Markee, wobei der Sieg des Bredower SV in Ordnung geht, doch ohne die "tatkräftige Unterstützung" des FC nicht in dieser Höhe möglich gewesen wäre. Dabei hatte der FC einen guten Start und ging schon früh (4.) durch Florian Meißner in Führung. Danach wurden die Bredower besser und kamen, trotzdem unerwartet, zum Ausgleich. Nachdem ein Rückpass zum Torwart abgefangen wurde überlupfte der SV Angreifer Keeper Felix Fröscher. Nur wenig später gingen die Bredower in Führung, wobei der FC Torwart im Fünfmeterraum hart attackiert und an der Hand verletzt wurde. Nach 39 Minuten übersah der Schiedsrichter ein Foulspiel im Mittelfeld und die Gastgeber nutzten dies eiskalt und bauten ihre Führung weiter aus. Drei Treffer innerhalb kürzester Zeit brachten die 47-er auf Siegkurs.

Nach Wiederanpfiff wollte der FC Markee den Anschlußtreffer setzen, doch stattdessen ließ der Markeer Schlußmann einen satten Schuß abprallen, sodass der Bredower Angreifer nur noch einschieben musste. Bitter für Markee, denn sie hatten trotz des schlechten Spielaufbaus gute Möglichkeiten. Nutzten diese nur nicht. Die Gegner machten es besser. Nach einer Hereingabe von rechts verschätzte sich ein FC Verteidiger und sprang unter dem Ball hindurch und sein Gegenspieler stand somit völlig frei im Strafraum und nutzte seine Chance zum 5:1. Nun wurde es sehr schwer für die FC Spieler. Sie mußten Moral beweisen. Nico Lohse fasste sich nach 70 Minuten ein Herz und zog von der Strafraumgrenze ab. Der Ball sprang von der Lattenunterkante ins Tor, doch der Jubel war verhalten. Die Zeit lief davon und der Bredower SV setzte ständig Konter. Nachdem Libero René Lösch einen dieser Konter abgefangen hatte wurde er vom SV Stürmer unter Druck gesetzt, fand keine Anspielstation und schoß ihn an. Der Ball rollte direkt vor die nächsten Bredower Füße, und von dort ins Tor. Den Endstand besorgten die Bredower wiederum mit tatkräftiger Unterstützung des FC. Der Ball ging wie so oft im Mittelfeld verloren und die Gastgeber benötigten nur zwei Pässe um zum Torerfolg zu kommen. Der zurückeilende Marcel Dewald hätte noch klären können, aber bezeichnend für diese Partie lief der Ball zwischen seine Beine hindurch zum Gegner.

Zu viele individuelle Fehler, ein Mittelfeld ohne Ballkontakte und Zweikämpfe, sowie die mangelnde Kondition machte dem FC Markee einen Sieg unmöglich.

Aufstellung

Tor: Fröscher F.
Abwehr: Nowak A. (RV), Lösch R. (LIB), Löbig S. (LV) (55. min: Dewald M.), Höpfner C. (VS)
Mittelfeld: Klatt J. (RM), Engelmann A. (ZM), Müller Jens. (ZM), Meißner F. (LM) (46. min: Mandt S.)
Angriff: Müller Jörg. (RS), Lohse N. (LS) (73. min: Sauerbaum C.)

Zusatzinfo

04. min: 0:1 Meißner F.
17. min: 1:1
19. min: 2:1
39. min: 3:1
51. min: 4:1
58. min: 5:1
70. min: 5:2 Lohse N.
80. min: 6:2
87. min: 7:2