Aktuelles

Das Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung (IFK) e.V. an der Universität Potsdam rief 2007 das Projekt "Kommunales Netzwerk für Qualitätsmanagement in der Kindertagesbetreuung" ins Leben. Mittlerweile beteiligen sich unter anderem auch alle Kitas der Stadt Nauen an dieser über einen Zeitraum von 3 Jahren erfolgenden Qualitätseinschätzung. Dabei werden bestimmte Kriterien nach einem Punktesystem bewertet, sodass bei ausreichender Punkteanzahl ein 3 Jahre gültiges Gütesiegel vergeben wird.

In der KiTa "Kunterbunt" wurden bereits erfolgreich eine Selbstevaluation, eine Mitarbeiterbefragung sowie ein Ideen- und Beschwerdemanagement absolviert. Demnächst beginnt die Elternbefragung und im Mai ist eine Kinderbrefragung der ältesten Kita-Kinder geplant. Im nächsten Jahr erfolgt abschließend eine Externe Beobachtung (Hospitation) von Seiten des Instituts.

UPDATE: Im Juni 2012 erhielt die KiTa "Kunterbunt" das Ergebnis der Qualitätseinschätzung in Form eines Zertifikates.